Sie sind hier: Aktuelles

 

 

 

30.08.2020


 

Die 11 Monate alte Hemma vom Hellweg hat die Begleithundeprüfung 1 mit 112 Punkten im 1. Preis bestanden: Herzlichen Glückwunsch an Hund und Hundeführer!


 

 

 

02.08.2020

 



Und wenn es noch so schwer fällt: Edda übt sich beim Ansitz in Geduld

 

 

 

26.07.2020

 



Feierabendrunde bei schönstem Wetter mit Alma, Anton und Edda

 

 

 

25.07.2020



Das Üben hat sich ausgezahlt:

Alma vom Hellweg (10,5 Jahre) hat die Wasserfreude und den Wassertest mit jeweils voller Punktzahl  bestanden.

Edda vom Hellweg (3,5 Jahre) hat ihre Wasserfreude wieder unter Beweis gestellt: auch sie erhielt hier volle Punktzahl. Den Wassertest hat Edda bereits absolviert.

Elsa vom Hellweg (3,5 Jahre) hat die gleichen Gene. Sie stellte sich beiden Herausforderungen: die Wasserfreude und den Wassertest bestand sie auch mit voller Punktzahl.

Die junge Hündin Hemma vom Hellweg (10 Monate) trat auch bei beiden Prüfungen an. Genau wie ihre Mutter, Oma und Tante erhielt Hemma auch jeweils volle Punktzahl.

Herzlichen Glückwunsch und kräftiges Waidmannsheil den erfolreichen Hundeführern!

 


 

 

 

05.07.2020


 

 

 

 

 

Hettie lernt das Wasserwild kennen. Sie zeigt großes Interesse an der Ente.


 

 

 

Hemma übt für das "Seepferdchen". Der volle Einsatz von Herrchen bringt den erhofften Erfolg: die 10 Monate alte Hündin geht freiwillig ins tiefe Wasser


 

 

 

15.02.2020



 

Alma war ein weiteres Mal erfolgreich am Kunstbau:

Sie konnte zwei Füchse sprengen, wovon einer zur Strecke kam


 

 

 

27.01.2020


Edda vom Hellweg ist Gebrauchssieger 2020!

Edda hat alle Voraussetzungen für die Verleihung des Titels erfüllt:

Formwert V, bestehen der Vielseitigkeitsprüfung im 1. Preis, bestehen der Spurlautprüfung im 1. Preis und das Leistungszeichen BhN(F).

Unsere Freude ist groß, sind stolz auf unsere Nachzucht!



 

 

 

 

Die am 11.01.2020 gezeigte Arbeit am Fuchs sicherte Edda das Lesitungszeichen BhN(F)


 

 

 

26.01.2020


 

 

 

Hektor jun. vom Hellweg hat ein schönes Foto ebenfalls aus Ostwestfalen geschickt. Er ist Frauchens Liebling.


 

 

 

25.01.2020



 

 

...mal wieder Waidmannsheil: Unsere 10 jährige Alma hat eine weiteren Fuchs aus einem Bau sprengen können.  


 

 

 

21.01.2020



 

Der "männliche Sonnenschein" (Zitat) Franz (genannt Henry) aus Ostwestfalen grüßt ganz herzlich zwei Jahre nach dem Auszug bei uns


 

 

 

18.01.2020


 

 

 

 

Edda war heute wieder auf der Suche nach dem Fuchs.  Zielstrebig durchsuchte sie mehrere Stohburgen.


 

 

 

12.01.2020


 

 

 

Auch Herrmann entwickelt sich weiter:

Er hebt das Bein beim pinkeln


 

 

 

 

 

 

 

Elsa (genannt Nica) erkundet im Urlaub den Schnee im Oberharz


 

 

 

11.01.2020


 

 

Erfolgreicher Jagdtag mit Alma und Edda vom Hellweg. Mutter Alma  (10 Jahre) und Tochter Edda (3 Jahre) arbeiteten sehr zielstrebig  und erfolgreich in Strohburgen.


 

 

 

 

11.01.2020


 

 

 

Hemma darf mal wieder mit zur Jagd. Wie deutlich zu sehen ist, hat sie dort alles im Griff


 

 

 

28.12.2019


 

 

Die Baujagdsaison geht wieder los:

Edda vom Hellweg hatte wieder die Möglichkeit dem Fuchs auf die Spur zu kommen.


 

 

 

26.12.2019


 

 

 

Die 4 Monate alte Hettie vom Hellweg genießt nach dem aufregenden Spaziergang die Ruhe zu Hause im Körbchen


 

 

22.12.2019


 

 

Effi vom Hellweg hat Laut gegeben!

Das Mädels-Trio aus dem E-Wurf mit Effi, Elsa (Nica) und Edda ist nun schon 3,5 Jahre alt.


 

 

 

20.10.2019


 

 

 

Kaum hat Hemma die Wurfkiste verlassen stand auch schon die erste Jagd an. Ihren ersten Wildkontakt durfte sie gleich am nächsten Tag haben.


 

 

 

18.10.2019


Nachdem die kleinen Welpen beim Tierarzt durchgecheckt wurden, bekamen sie ihre erste Impfung und die Mikrochips wurden gesetzt.

Bereits einen Tag später fand durch den 2. Zuchtwart der DTK Gruppe Hamm die Wurfabnahme statt.

Danach war es endlich so weit: Die kleinen Welpen konnten von ihren neuen Leuten mit strahlenden Gesichtern abgeholt werden.



Hettie wird lach ewig langer Wartezeit von fast 1,5 Jahren endlich von Frauchen abgeholt. Die kleine Hündin wird Frauchens Alltag aufregend machen! ;-)


Auch der kleine Hermann wird seinen neuen Leuten viele spannende Stunden bereiten


Hemma wird Herrchen als Jagdhund eine treue Begleiterin und Helferin werden


Auch Hektor wird jagdlich eingesetzt werden. Die Nachsuche soll seine Aufgabe sein